Das heilende Herz

Aus der Mitte des Seins
verbinde ich mich mit Dir,
Du, mein zartes, liebendes Herz,
Du bist für immer geborgen in mir.
Ich dehne mich aus und gehe in Dir auf,
so ist es hier in dieser Welt
und jener unsichtbaren anderen,
in die Du mich ziehst hinauf.
Alles wird geheilt,
wenn ich mich Dir ganz öffne,
Dich nicht in Ketten lege und Du atmen und geben kannst.
Der Himmel ist in uns,
wenn wir lernen, die Grenzen aufzulösen
und allein der unsichtbaren Welt vertrauen,
auf die unser Herz nun kann erbauen,
eine Welt jenseits von Gram und Schmerz,
wo allein nur zählt und von Wert ist,
das reine, wahrhaft liebende, kraftvolle Herz.

© Daniela Kistmacher

Werbung

Autor: Daniela Kistmacher

Von der Esoterik zurück zu Gott in Jesus der heiligen Schrift. In tiefer Demut und endloser Hingabe stehe ich in mir nackt vor der EINEN göttlichen Quelle allen Seins und begebe mich in das Herz des einzigen Gottes, in dessen Obhut ich in meiner Jugend bereits war. ”Denn es wird eine Zeit kommen, in der man die gesunde Lehre nicht erträgt, sondern sich nach eigenen Wünschen immer neue Lehrer sucht, die den Ohren schmeicheln; und man wird der Wahrheit nicht mehr Gehör schenken." (2 Timotheus 4:3,4.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: